Silbermarken

Auch als Luruar bekannt, ist diese Region des Nordens von den Eisgratbergen im Norden, dem Fluss Rauvin im Süden, den Frosthügeln im Westen und der Wüste Anauroch im Osten umgeben. Mineralreiche Gebirge, wunderschöne alpine Abhänge und Täler sowie fruchtbares Farmland machen die Silbermarken zu einem verlockenden Ort zu leben. Gleichzeitig sind hier Monster im Überfluss vorhanden. Orks und Riesen bewohnen die Berge, Uthgardt Barbaren suchen den nördlichen Wald heim und die Drow-Stadt Menzoberranzan liegt im Unterreich darunter. Zudem attackieren Drachen von Zeit zu Zeit Farmen und Siedlungen.

Der Krieg der Silbermarken verlangte einen heftigen Tribut – inklusive der Zerstörung und Besetzung von Sundabar – sodass sich der finale Sieg über die Orks hohl anfühlt. Man kommt nicht darum, die mit Leichen übersäten Schlachtfelder, verwüsteten Siedlungen und verkrüppelten Soldaten und Bürger zu bemerken, die eine dauerhafte Erinnerung an die Wildheit der Orks darstellen.

Zurück zur Übersicht

Silbermarken

Helden der Silbermarken Gotteswind